Logo Crohn und Colitis Tag 2014

Aufklärung verbessern – Alltag erleichtern 2015

Tipps von Experten zu Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Beim diesjährigen Crohn & Colitis-Tag stellen wir das wichtige Thema "Aufklärung verbessern – Alltag erleichtern" in den Mittelpunkt und lassen Experten zu Wort kommen. Sie geben Auskunft zu häufigen Fragen rund um chronisch-entzündliche Darmerkrankungen und erläutern, worauf Betroffene achten sollten.

 

CED in jedem Alter

„Nicht nur die Menschen entwickeln sich weiter, auch die sie »begleitenden« Erkrankungen“, erklärt Prof. Dr. med. Klaus Herrlinger – Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin I mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Onkologie, Infektiologie und Diabetologie der Asklepios Klinik Nord in Hamburg. Er unterstützt den diesjährigen Crohn & Colitis-Tag als fachmedizinischer Berater für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED). mehr lesen >>>


 

Krankenkassen, Patientenverfügungen und rechtliche Betreuung

Eine CED kann in jedem Lebensalter auftreten, am häufigsten, wie erwähnt, zwischen 20 und 30 Jahren (Morbus Crohn) bzw. zwischen 30 und 40 Jahren (Colitis ulcerosa). Damit treffen die Erkrankungen viele junge Erwachsene in einer sensiblen Phase der beruflichen Orientierung und der Familiengründung. Nicht zuletzt deshalb sehen sich viele Betroffene im Laufe Ihres Lebens im besonderen Maße mit verschiedenen Bereichen unseres Sozialsystems konfrontiert. mehr lesen >>>